Punktspiel der E2 Junioren gegen TSV Friedland

Nach unten

Punktspiel der E2 Junioren gegen TSV Friedland Empty Punktspiel der E2 Junioren gegen TSV Friedland

Beitrag  Spielemax am Sa 28 Sep 2013 - 10:57

Am 27. September fand das Punktspiel gegen die Jungs des TSV Friedland statt.
Es war das 3. Heimspiel der Saison. Und nach einem Unentschieden und einer Niederlage sollte nun endlich der erste Heimsieg her.
In diesem Spiel gingen die jungen Kicker von Anfang an recht konzentriert zu Werke. So war es nicht verwunderlich, dass dann auch bald, in der 3. Minute, das 1:0 durch Alexander Schneidewind für die TSG fiel.
Ein zugegebenermaßen seltenes Gefühl im Verlauf der bisher gespielten Saison.
Weitere Chancen wurden erspielt, die meiste Zeit konnte das Spielgerät vom eigenen Tor ferngehalten werden. Ecken und Freistöße für die TSG zeigten die Überlegenheit. Aber es dauerte bis zur 22. Minute, ehe Moritz Meiske nach einer schönen Kombination mit Adrian Röse und Alexander Schneidewind auf 2:0 erhöhen konnte.
Dafür mussten die anwesenden Zuschauer nicht lange auf das 3:0 warten. In Minute 23, wiederum Moritz im Zusammenspiel mit Alexander Schneidewind.
Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.
Mit einem Pfostenknaller in der 26. Minute meldeten sich die Gäste aus Friedland zu Beginn von Halbzeit 2. Insgesamt geriet die TSG etwas in Schwimmen und schienen um das Gegentor zu betteln. Aber Hannes Heller hatte diesmal alle Bälle im Griff, Max Baron, Alexander Paschen, Jonas Kuntsche und der mit viel Übersicht spielende Adrian Röse als Kapitän verteidigten dann wieder besser. Im Mittelfeld erkämpfte Jakob Seidel manchen Ball. Und im Angriff erspielten sich Moritz und Alexander weitere Chancen. Die beiden konnten mitunter nur durch unfairen Einsatz gestoppt werden. So bakam die TSG in der 38. Minute einen Freistoß zugesprochen. Den verwandelte Adrian mit einem sehenswerten Schuß direkt zum 4:0.
Kurz vor Abpfiff erhöhte Moritz auf 5:0.
Weitere Treffer wären möglich gewesen, wenn Spielzüge klug zu Ende gespielt worden wären, in mancher Situation der besser postierte Mitspieler nicht übersehen worden wäre. Und wenn bei Einwürfen und Freistößen schneller agiert würde, um den Gegner zu überraschen.
Aber insgesamt: Gut gespielt und gekämpft, weiter so. Der erste Heimsieg wurde eingefahren, weitere können gerne folgen. Dann werden Spieler, Trainer und Zuschauer noch viel Freude haben.
3. Min.: 1:0 Alexander Schneidewind
22. Min.: 2:0 Moritz Meiske
23. Min.: 3:0 Moritz Meiske
38. Min.: 4:0 Adrian Röse
47. Min.: 5:0 Moritz Meiske

Spielemax

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 24.08.13

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten