Gründung eines einheitlichen fanclubs

Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  O-2080 am Di 12 März 2013 - 17:54

Liebe TSG FANS aus nah und fern . Unser kleiner Fanclub ruft hiermit zum Zusammenschluss aller fans zu einem grossen Fanclub auf. Unser Gedanke hierzu war das wir nicht dutzende kleine Gemeinschaften brauchen, sondern ein starkes Sprachrohr für unsere Anliegen und Wünsche die zur Verbesserug des Unterstützer Potentials bei TSG spielen beitragen.Da die gesamte Fanlogistik ob bei Heim oder Auswärtsspielen saumässig ist -getreu dem Motto jeder ist sich selbst der nächste- muss in dieser hinsicht schnellstmöglichst was getan werden. Darum ist jederman aufgerufen, sich FAIR mit Kritik und Vorschlägen hier mit einzubringen. gruss Steffen Sprecher des fanclub o-2080
O-2080
O-2080

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 17.11.12

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  Fanszene Neustrelitz am Di 12 März 2013 - 18:45

Späte Einsicht aber besser als Nie.
Wir haben es doch die ganze Hinrunde schon Probiert.

Wenn man nicht genug Leute hat die es auch wollen bzw vernünftig daran interessiert sind wird das auch nix.

Wir haben am 01.01.2013 uns unter dem Namen "Fanszene Neustrelitz" gegründet.
Bei Facebook sind wir ebenfalls sehr präsent, rufen zu Auswärtsspielen auf, geben NEWS bei Auswärtsspielen,
Sind dabei Fanartikel zuplanen. Gegen RBL waren wir vor ORT (als Beispiel)

Auch wenn wir noch nicht viele sind und es schleppend vorran geht, was ja nicht anders zuerwarten war, fahren
wir zujedem Auswärtsspiel und natürlich sind wir auch bei jedem Heimspiel dabei !!!

Das Anliegen was du hier vor hast wird sowieso nicht richtig funktionieren denke ich mal.
Es kommt auch nicht auf die zusammenlegung der fans bzw der Fanclubs an, darum geht es nicht wie ich finde.

Jeder kann unter seinen Namen präsent sein, es geht darum das ALLE FANS dann zusammen Stimmung machen und die
Mannschaft vernünftig unterstützen. Das ist das Hauptproblem wie ich finde.

Als bestes Beispiel war Rathenow und Leipzig. Wenn man will dann geht das auch.
Aber es darf nicht nur bei ausgewählten Spielen sein wo man gerade mal Lust hat hinzufahren, sondern es muss am
besten bei jedem Spiel Stimmung etc sein egal wie der Gegner heisst.

Das ist das Zweite Problem bei der Fanunterstützung, dass es nur zu "ausgewählten" Spielen interessant wird bei vielen von euch.





Fanszene Neustrelitz
Fanszene Neustrelitz

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.13

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  O-2080 am Di 12 März 2013 - 20:16

Es ging uns auch nicht darum alle fans von 8-80 jahren in ein club zu schmeissen, vielmehr darum das die gesamte logistik an sich nicht hinhaut z.b könnte man wochen voraus schon auswärtsspiele planen , damit man wenigstens 30-50 leute zusammenbekommt,denn der TSG fehlen halt die zuschauer im alter zwischen 20-35 jahre diese altersgruppe ist ja halt nun mal die reisefreudigste ,glaub mir spätestens gegen malchow werden wir das sehen , von 100 TSG leuten hast du 35 rentner ,25 geldsäcke ,20 kinder und der rest macht stimmung ,traurig aber wahr
O-2080
O-2080

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 17.11.12

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  Fanszene Neustrelitz am Di 12 März 2013 - 22:52

leider is das nunmal so deshlab versuchen wir ja auch das sich dort was ändert.
stehen auch in guten kontakt mit dem verein etc.

Ihr als Fanclub seit für meinen Geschmack nicht präsent genug. ich hab euch gegen Rathenow und gegen Torgelow gesehen.
Ansonsten zu Heimspielen seh ich höchstens 1-2 Leute von euch.

zu jedem Spiel egal ob Auswärts oder zuHause muss man sein bestes geben und die Mannschaft unterstützen.
deshalb ist es auch nicht gerade von Vorteil wenn ihr nur zu ausgewählten Spielen fahrt.

klar auch wir können nicht immer Arbeit,Familie, kennt ja jeder.

Leipzig auswärts war ein Neuanfang und die beste Unterstützung, darauf lässt sich aufbauen und so sollte
es am besten weiter gehen.

Ich würde dein Thema oben vielleicht anders Formulieren, Alle fans der TSG die mit Stimmung machen wollen,
sollten enger zusammenrücken und zusammenarbeiten und zusammen etwas aufbauen.

Wenn du interesse hast können wir mal telefonieren, falls das Spiel beim BAK stattfinden sollte sind wir
auf jedenfall in Berlin vor Ort und es wäre super wenn dort auch viele weitere TSG Anhänger vor Ort
sein könnten

Motto: Nur Gemeinsam können wir Erfolg haben !!!!!
Fanszene Neustrelitz
Fanszene Neustrelitz

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.13

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  FreiWild2013 am Mi 13 März 2013 - 0:21

Fanszene Neustrelitz schrieb:......

Ihr als Fanclub seit für meinen Geschmack nicht präsent genug. ich hab euch gegen Rathenow und gegen Torgelow gesehen.
Ansonsten zu Heimspielen seh ich höchstens 1-2 Leute von euch........

Motto: Nur Gemeinsam können wir Erfolg haben !!!!!

Ich habe in den letzten, ca. 20 Jahre, Personen kommen und gehen sehen die versucht haben etwas aufzubauen !!! UND ??? Wann immer ich kann bin ich da, habe oft genug streit mit meiner Familie,wenn es darum geht zum Heimspiel zu kommen oder zum Auswärtsspiel zu fahren !!! Die Zeiten haben sich geändert und der Job und jetzt "ohne Scheiß " ist heute wichtiger als Fußball !!! Aber wenn man meint seid einem Jahr oder zwei dabei zu sein und Sprüche klopft, wenn es mal gut läuft, dann sorry, ich melde mich ab !!! Grundsatz nach dem ich seid einigen Jahren schon lebe: "Erstmal Leistung zeigen und dann fordern!!!" Kaufst du dir eine Dauerkarte wenn du vorher schon weist das du 1/3 der Spiele nicht sehen wirst ??? Ich denke jeder Fan trägt seinen Teil für den Verein bei "mehr oder weniger", aber du kannst niemanden zwingen !!!

Das große Defizit welches ich sehe, und ich denke ich bin mit der Ansicht nicht allein, ist das vom Verein nichts zurück kommt !!! Daraus folgt, wenn sich in der Einstellung vom Verein gegenüber den Fan`s nichts ändert werde ich mich zurückhalten und Sonntags einfach nur Fußball schauen !!!

_________________
„Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun.“ (Voltaire)
FreiWild2013
FreiWild2013

Anzahl der Beiträge : 2581
Anmeldedatum : 15.03.09
Alter : 39
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  Fanszene Neustrelitz am Mi 13 März 2013 - 0:42

@Freiwild.

Immer das leidige Thema. hatten wir doch schon alles und jeder pocht auf seine Meinung.
Niemand will hier Sprüche klopfen oder ähnliches. Es geht nur darum endlich mal etwas zuverändern
anstatt immer zu meckern usw.
Das Thema Fanunterstützung hatten wir hier doch schon so oft genug und genau aus solchen
gründen das immer gleich drauf eingeschlagen wird wenn man mal etwas vorschlägt oder etwas verändern will
brauch man in diesem Forum auch nix mehr dazu schreiben. weil es hier einfach nix bringt.

Niemand will hier irgendwem angreifen oder so, wenn du mein Text als Angriff auf
deine Person empfunden hast , dann tuts mir leid.

Bloss wenn ständig leute alles schlecht machen,kritisieren und nur ihren stand Punkt durchsetzen wollen
sollten wir das Thema einfach hier sein lassen.

Eigentlich fande ich die Thema eröffnung garnicht so schlecht von O-2080.

Was verlangst du vom Verein wenn ich fragen darf?? Champagner nach jedem Sieg?? ein Blumenstrauss dafür das du
dich in den Fanblock stellst??

Ich habe jetz in der Winterpause gute Erfahrungen in dem Thema mit dem Verein gemacht.

Der Verein freute sich sehr über die Unterstützung in Leipzig und Sie hoffen natürlich das es nicht dabei
bleibt und die Mannschaft auch weiterhin sogut Unterstützt wird.

Auch mehr Kommunikation wird es vielleicht demnächst bald geben so wurde es mir versichert.

Der Verein will Fans die Stimmung machen das is ganz klar.!!!
Fanszene Neustrelitz
Fanszene Neustrelitz

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.13

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  Mc Bim am Mi 13 März 2013 - 8:03

@FreiWild2013

Frag nicht, was der Verein für Dich tun kann, sondern frag, was Du für den Verein tun kannst!

Erst wenn Ihr eine ernstzunehmende dauerhafte "Einrichtung/Fanszene" seid, wird der Verein Euch wahr nehmen, nicht mehr missen wollen und etwas für Euch tun. Der Weg dahin ist (gerade in Neustrelitz) schwer. Man sollte sich stimmungstechnisch nicht mit Jena, Leipzig, Hohenschönhausen oder Magdeburg vergleichen wollen, denn allein von der Tradition und Einwohnerzahl her haben die ganz andere Vorraussetzungen.

Zum Thema Auswärtsfahrten kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das einer sehr tolerante Familie und einigen Egoismus bedarf (vom Finanziellen gerade in höheren Ligen ganz zu schweigen).

Ihr kennt Euch doch alle . Redet mit einander und versucht in kleinen Schritten zu wachsen. Zu Zeiten der Grafen war das schon ganz ordentlich. Versucht erst mal diesen Stand wieder herzustellen und konstant zu erhalten, dann wird das schon was. Ich wünsche Euch jedenfalls viel Erfolg.

Paßt bloß auf, dass Ihr Euch nicht gegenseitig Vorwürfe macht und Euch damit mehr von einander weg bewegt, als eine einheitliche Fanszene zu werden.

_________________
Manchmal im Leben ist man die Statue und manchmal die Taube.
Mc Bim
Mc Bim

Anzahl der Beiträge : 2211
Anmeldedatum : 24.09.08
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  champion31 am Mi 13 März 2013 - 9:57

O-2080 schrieb:Liebe TSG FANS aus nah und fern . Unser kleiner Fanclub ruft hiermit zum Zusammenschluss aller fans zu einem grossen Fanclub auf. Unser Gedanke hierzu war das wir nicht dutzende kleine Gemeinschaften brauchen, sondern ein starkes Sprachrohr für unsere Anliegen und Wünsche die zur Verbesserug des Unterstützer Potentials bei TSG spielen beitragen.Da die gesamte Fanlogistik ob bei Heim oder Auswärtsspielen saumässig ist -getreu dem Motto jeder ist sich selbst der nächste- muss in dieser hinsicht schnellstmöglichst was getan werden. Darum ist jederman aufgerufen, sich FAIR mit Kritik und Vorschlägen hier mit einzubringen. gruss Steffen Sprecher des fanclub o-2080

Also mal zurück zur eigentlichen Idee.

Alle Fans in einen Fanclub. Das unterstütze ich. Das ist auch so ziemlich die einzigste Möglichkeit, dass ich mich an einem Fanclub beteiligen würde.
Warum?:
- Nicht nur die Kommunikation zwischen dem Verein und Fans ist nicht gut, auch die Kommunikation zwischen verschiedenen Fan-Gruppen scheint auch nicht so wirklich gut...
- Mitteilungen z.B. über Fanbusse und andere Aktionen müssen an alle Fans gehen, egal ob sie regelmäßig bei Heimspielen sind oder hier im Forum mitlesen (E-Mailveteiler?)
- Sprecher von Fangruppierungen sind momentan nur Sprecher von ein paar Leuten -> bei einem einzigen Fanclub kann der Sprecher dann aber auch so auftreten, dass er der Sprecher von 50-100 Fans ist und nicht nur von 10 "Hanseln".
- Fanartikel kann man sich vielleicht selbst drum kümmern, wenn man im Verein nicht das Risiko eingehen will auf nicht verkauften sitzen zu bleiben.
champion31
champion31

Anzahl der Beiträge : 1906
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 28
Ort : Büro

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  O-2080 am Mi 13 März 2013 - 12:40

Seht Ihr, wir sind doch schon mal auf dem richtigen wege. Zu dem Kommentar von FREIWILD in puncto Vereinsführung endlich mal einer der die Wahrheit sagt danke Daniel. Da auch wir seit ca. 7-8 jahren als CLUB zu Spielen fahren mussten wir dort einiges von seiten unseres Vorstandes verkraften, auf Einzelheiten hier einzugehen würde den Rahmen sprengen. Da sind uns andere Vereine Lichtjahre vorraus, in Sachen Fanunterstützung, alleine das Bereitstellen von Kleinbussen zu Auswärtsfahrten, frag mal bei uns nach da holtst dir ein blöden bei der antwort die du bekommst. Aber Scheiss drauf es geht hier ja nicht um die Vereinsführung, sondern um uns Fans.HIER MEINE TEL: NR 0174-7292299. falls man sich mal zu diesem Thema zusammensetzen möchte. Gegen Malchow werden wir in voller Stärke anrücken denn dieses Spiel ist zig mal wichtiger als die ligaspiele.
O-2080
O-2080

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 17.11.12

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  FreiWild2013 am Mi 13 März 2013 - 15:02

O-2080 schrieb:Seht Ihr, wir sind doch schon mal auf dem richtigen wege. Zu dem Kommentar von FREIWILD ..... ligaspiele.

Bitte !!!

Wir wissen doch alle, dass es Auswärts einfacher ist Stimmung zu machen, heute genauso wie vor Jahren !!! War oft genug mit dabei und einer der ersten beim Traditionellen Fanclub "Die Grafen" !!! Und damals wie heute wurde versucht Personen oder auch Gruppen zu einer Zugehörigkeit zu überreden und zu überzeugen aber wie gesagt Zeiten, Menschen, Situationen werden sich ändern und haben sich geändert. Nur heute sehe ich es mit etwas anderen Augen oder auch aus einer anderen Sicht dazu kommt, man braucht jemanden der, ich übertreibe mal, sich Tag und Nacht Gedanken macht und immer wieder versucht etwas neues auf die Beine zu stellen und andere mitzureißen so wie es, ich nenne Ihn mal den PATEN, tat. Damals haben wir aus Plastiksäcken und Rettungsdecken versucht Coreo`s auf die Beine zu stellen. Tropfdeckchen wurden ins Stadion geschmuggelt weil es nicht erlaubt war (Reinigung etc.) dazu kommt, dass die Leute im Harbig-Stadion viel enger zusammen standen. Das und etliches anderes .... haben damals dazu geführt das Stimmung rein kam und auch damals passierte (vereinsseitig )nichts. Deswegen und aus einigen anderen Gründen werde ich abwarten jedes ,mir möglich wahrzunehmenden, Spielt im Stadion verfolgen und der TSG die Daumen drücken, nicht weniger und "vorerst" nicht mehr.



_________________
„Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun.“ (Voltaire)
FreiWild2013
FreiWild2013

Anzahl der Beiträge : 2581
Anmeldedatum : 15.03.09
Alter : 39
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  O-2080 am Mi 13 März 2013 - 16:22

Nicht das wir uns hier falsch verstehen, wir wollen weder Leute zu uns lotsen noch ein nächsten NEUEN Fanclub gründen es geht uns ganz einfach darum eine übergeortnete Plattform zu erschaffen, meinetwegen auch mit einem Vorstand wo die einzelen Mitstreiter jeder eine Funktion innehat, ich hätte dawohl eine andere Überschrift wählen sollen. So etwas in der Art eines FANRATES, wo der Sprecher selbstverständlich beste Verbindung mit dem Tsg Vorstand halten müsste, das wäre eventuell mal ein Anfang zum besseren.
O-2080
O-2080

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 17.11.12

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  meisi3101 am So 17 März 2013 - 13:35

Das sind aus meiner Sicht genau die richtigen Ansätze.
Allerdings müssen sich alle, die das (zu recht) hier ansprechen, mal "an einen Tisch setzen". Idealerweise geht das am nächsten Samstag in Malchow beim Pokalspiel, denn dort sollten alle hin, die auch nur annähernd Interesse an dieser Sache haben.
Also, es wäre schön, wenn es klappen würde und wir mal miteinander reden und was auf die Beine stellen.

_________________
Johannes Rau (zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen): Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion? Razz
meisi3101
meisi3101

Anzahl der Beiträge : 384
Anmeldedatum : 15.02.11
Alter : 47
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Gründung eines einheitlichen fanclubs Empty Re: Gründung eines einheitlichen fanclubs

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten