Stadionumbau/Flutlicht

Seite 4 von 18 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  LucasM am Di 27 Nov 2012 - 22:34

Fanatics-FZ schrieb:Hast du anscheinend nicht richtig verfolgt, es geht um die neuen Sitzschalen fürs Parkstadion !!!!
Wurde ja am Sonntag im Stadion durchgesagt.

Okay, ich hab hier im Forum was zu den Sitzschalen gelesen und war der Meinung, dass eben die neuen nicht umsonst sind.
Wie auch immer... Es tut sich was und vielleicht kann man zukünftig im Stadion durch das Flutlicht auch mal eine andere Sportart erleben.

Und ob sich dann jemand hinsetzt, oder sich irgendwo hinstellt ist doch völlig gleichgültig.

LucasM

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 20.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  b4st4rd am Di 27 Nov 2012 - 22:36

gefaellt_mir_01

b4st4rd

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 26.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  LucasM am Di 27 Nov 2012 - 22:37

hexer schrieb:Es sind insgasamt 600 neue Sitzschalen. 300 davon werden, sobald die Schienen dafür fertig sind, in den sanierten Block C (rechts vom Spielertunnel) montiert. Die anderen 300 werden erst nach der
vollständigen Sanierung von Block B (links vom Spielertunnel) eingebaut. Soll dann, wenn fertig, so aussehen: Block A - Gästeblock, Block B und C - Sitzplätze und Block D - Stehplatz.

Die Gestelle und Sitzschalen aus Dresden könnte man ja der Stadt für den Kunstrasenplatz anbieten. Dort würden sie sicherlich noch gut ihren Zweck erfüllen.

Und diese neuen sind doch sicher nicht umsonst.....

LucasM

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 20.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Ribery_NR_7 am Di 27 Nov 2012 - 22:39

@ McBim

2008 war ich damals B-Jugend und dort wurde gepredigt das es nur noch paar Wochen dauert bis die Teile endlich im Boden stehen Wink
aufgrund dieser Tatsache das man 4 lange Jahre lang versucht ständig zu erzählen das die nun endlich verbaut werden kam auch mein Beitrag Wink

ich wünschte es gäbe denn einen Livestream wenns losgehen sollte ich setz mich denn vorm TV und kauf extra Popkorn um es mitzuerleben Wink

*.*

Ribery_NR_7

Anzahl der Beiträge : 1653
Anmeldedatum : 01.01.10
Alter : 23
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  b4st4rd am Di 27 Nov 2012 - 22:40

naja aber richtig schotter kost so ein stück plaste jedenfalls nicht! die schienen dafür macht bestimmt ein ortsansässiges metallbau unternehmen..... könnte i mir denken. quasi als sponsoring. die sind ruck zuck amortisiert!

b4st4rd

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 26.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Fanatics-FZ am Di 27 Nov 2012 - 22:42

LucasM schrieb:
hexer schrieb:Es sind insgasamt 600 neue Sitzschalen. 300 davon werden, sobald die Schienen dafür fertig sind, in den sanierten Block C (rechts vom Spielertunnel) montiert. Die anderen 300 werden erst nach der
vollständigen Sanierung von Block B (links vom Spielertunnel) eingebaut. Soll dann, wenn fertig, so aussehen: Block A - Gästeblock, Block B und C - Sitzplätze und Block D - Stehplatz.

Die Gestelle und Sitzschalen aus Dresden könnte man ja der Stadt für den Kunstrasenplatz anbieten. Dort würden sie sicherlich noch gut ihren Zweck erfüllen.

Und diese neuen sind doch sicher nicht umsonst.....

Anfang der Woche erhielt jeder Unterstützer/Sponsor der im September gestarteten Aktion ein Dankesschreiben, dass alle 600 Sitzschalen für das Parkstadion verkauft werden konnten.

Beantwortet deine oben genannte frage Lucas?

Fanatics-FZ

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 18.11.12
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Ribery_NR_7 am Di 27 Nov 2012 - 22:44

LucasM schrieb:
hexer schrieb:Es sind insgasamt 600 neue Sitzschalen. 300 davon werden, sobald die Schienen dafür fertig sind, in den sanierten Block C (rechts vom Spielertunnel) montiert. Die anderen 300 werden erst nach der
vollständigen Sanierung von Block B (links vom Spielertunnel) eingebaut. Soll dann, wenn fertig, so aussehen: Block A - Gästeblock, Block B und C - Sitzplätze und Block D - Stehplatz.

Die Gestelle und Sitzschalen aus Dresden könnte man ja der Stadt für den Kunstrasenplatz anbieten. Dort würden sie sicherlich noch gut ihren Zweck erfüllen.

Und diese neuen sind doch sicher nicht umsonst.....

3...,2...,1... Meins Very Happy
Ebay lohnt sich Razz

Ribery_NR_7

Anzahl der Beiträge : 1653
Anmeldedatum : 01.01.10
Alter : 23
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  TSG-Forever am So 3 Feb 2013 - 12:39

Wurde ja gerade im anderen Thread nochmal angesprochen.

Hier noch ein Artikel dazu aus dem gestrigen Nordkurier:

Antrag sorgt für Aufreger in abendlicher Sitzungsrunde
http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/lokales/neustrelitz/antrag-sorgt-fur-aufreger-in-abendlicher-sitzungsrunde-1.534799

_________________
!!! TSG-Tippspiel-Sieger der Saison 2010/11 !!!

TSG-Forever
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4153
Anmeldedatum : 24.09.08
Alter : 33
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Aletheia am So 3 Feb 2013 - 15:09

Da hat wohl jemand aus dem Verein, mit viel Einfluss, großen Druck auf die Stadt ausgeübt. Anders kann man sich das ja dann wohl kaum erklären, das die Stadtvertreter so unverhemmd unsere Steuergelder verpulvern. Wir meinen ja immer wir haben dann dumme Politiker. Das stimmt so aber nicht....wenn man immer verfolgt wem die gewählten Diener wirklich nutzen, sieht man das sie garnicht so dumm sind. Sie dienen halt nur einer kleinen Minderheit. Das ist alles aber nichts neues mehr...wir haben die Politiker die wir verdienen...denn wir lassen das ja alles so mit uns machen. Aber sinnvoll ist das nicht. Die Stadt gibt an kein Geld für Kultur, Bildung und Co. zu haben...aber 300000 sind immer mal drin. Nicht das ich das als Fußballfan dem Verein nicht gönne. Aber man kann sich auf der einen Seite kein überdurchschnittlichen Kader leisten, der unter Profibedingungen arbeitet.ja sogar ein FIFA Transfer tätigen. Und auf der anderen Seite ständig bei der Stadt um Geld der Bürger bitten um das Stadion Saisontauglich zu machen. Lebe man in einer wirklichen Demokratie würden unsere gewählten Stadtoberhäupter ihre Steuerzahler per entscheid fragen ob sie das denn überhaupt wollen. Das wäre Demokratie im Sinne des Volkes.


_________________
Demokratie/Kapitalismus ist am Ende

Aletheia

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 29.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Mc Bim am So 3 Feb 2013 - 17:57

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal.....

DAS STADION GEHÖRT DER STADT!!! Wer also kann/muss das Flutlicht bauen? Als Mieter muss man auch das OK des Vermieters/Besitzers haben, wenn man die Wohnung/Haus umbauen will. Da es sich bei der Flutlichtanlage eben nicht nur um ein paar Leuchten und Kabel handelt, sollte der Besitzer sehr wohl sich an der Werterhöhung seiner Immobilie beteiligen. Ich gehe sogar noch weiter: Er sollte sogar sämtliche Kosten übernehmen, da er ja auch eine Wertschöpfung (Gästefans, überregionale Werbung Stadt/Land/Kreis uä) dafür erhält. Klar sehen das einige Steuerzahler anders, aber ich rege mich ja auch nicht über Gelder für Theater, Bibliotheken, öffentlichen Nahverkehr auf, obwohl ich das nicht nutze, aber kräftig ua dafür Steuern zahle.

_________________
Manchmal im Leben ist man die Statue und manchmal die Taube.

Mc Bim

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 24.09.08
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  LucasM am So 3 Feb 2013 - 19:24

@Aletheia und Co....
Ihr müsst wirklich sehr unzufrieden mit Euch selbst und der Welt sein, denn anders kann man diese sinnlose "Kritik" und Deine Signatur unter jedem Beitrag nicht erklären. Davon abgesehen dachte ich, dass das hier ein Sportforum ist, in dem es um Fußball geht. Sportlich faire Kritik zur Mannschaft und den Spielen ist in Ordnung... Diese ständige Gegenhaltung, egal bei welchem Thema ist.... einfach nur dumm.

P.S. Ich denke, eine Flutlichtanlage ist eine Investition in die Zukunft, denn sie eröffnet auch Möglichkeiten für andere Events im Stadion.

LucasM

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 20.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  b4st4rd am So 3 Feb 2013 - 20:25

ach eigentlich liegt mc bim ja garnicht falsch.

nur ist das noch lange kein muss für die stadt! denn wie er selbst feststellte bekommt die stadt ja nix ab vom grossen kuchen. mit sicherheit hat auch niemand seitens des vereins die stadt gefragt ob sie aufsteigen "dürfen" oder? denn damit sind die ausgaben ja quasi besigelt worden.

is mir jedenfalls neu das kommunen sich über ausgaben freuen geek

b4st4rd

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 26.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Mc Bim am So 3 Feb 2013 - 21:50

Hättest Du eigentlich aus meinem vorherigen Beitrag rauslesen können. Die Stadt bekommt sehr wohl was ab, wenn auch indirekt - Steuern! Jeder auswärtige Gast läst Geld hier ob fürs Catering, in Gaststätten, bei Übernachtungen. Selbst an den "Löhnen und Gehältern" verdient man mit. Jetzt rechne noch mal die Werbung "Neustrelitz" in Presse, Funk und Fernsehen dazu. Bei Arbeitnehmern gibt es den geldwerten Vorteil Wink. Selbst wenn die TSG mal nicht mehr sein sollte, was natürlich nicht passieren wird, hat man eine moderne Sportstätte für die Stadt.

Das es kein MUSS ist, ist schon klar. Was aber bewegt dann andere Kommunen zum Lebenserhalt Ihrer Vereine (Aachen, Rostock, Dresden uä)? Klar wenn es zu viel und ein Fass ohne Boden wird, läßt man auch schon mal die heisse Kartoffel fallen, um wieder zu investieren, wenn der Verein die Insolvenz hinter sich hat.

So nun aber auf zum nächsten Haar in der Suppe!

_________________
Manchmal im Leben ist man die Statue und manchmal die Taube.

Mc Bim

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 24.09.08
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  FreiWild2013 am Mo 4 Feb 2013 - 7:19

Ein Land, eine Stadt, ein Verein !!!

mehr braucht man wohl nicht sagen !!!

Ich denke es stehen mehr Leute hinter der TSG als man glaubt und wenn eine Flutlichtanlage die Attraktivität steigert und das wird sie, dann sollte man dies in jeder Hinsicht unterstützen !!!

_________________
cyclops Wenn wir immer ein Tor mehr schießen wie der Gegner, dann halten wir die klasse!!! cheers cheers cheers

FreiWild2013

Anzahl der Beiträge : 2543
Anmeldedatum : 15.03.09
Alter : 37
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  mühle 38 am Mo 4 Feb 2013 - 12:15

LucasM schrieb:@Aletheia und Co....
Ihr müsst wirklich sehr unzufrieden mit Euch selbst und der Welt sein, denn anders kann man diese sinnlose "Kritik" und Deine Signatur unter jedem Beitrag nicht erklären. Davon abgesehen dachte ich, dass das hier ein Sportforum ist, in dem es um Fußball geht. Sportlich faire Kritik zur Mannschaft und den Spielen ist in Ordnung... Diese ständige Gegenhaltung, egal bei welchem Thema ist.... einfach nur dumm.

P.S. Ich denke, eine Flutlichtanlage ist eine Investition in die Zukunft, denn sie eröffnet auch Möglichkeiten für andere Events im Stadion.

Mehr gibt es nicht zu sagen.

_________________
...hebst du den Blick, siehst du keine Grenzen...

mühle 38

Anzahl der Beiträge : 1095
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 46
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  b4st4rd am Mo 4 Feb 2013 - 13:45

völliger blödsin. warum soll jemand unglücklich sein bloss weil er dinge hinterfragt? das hat die menschheit im wesentlichen leider verlernt. heutzutage ist jeder nur noch gestresst und ist froh wenn er denn abends seine ruhe hat. ein rein gesellschaftliches problem was meiner meinung nach gewollt ist damit auch ja keiner mehr hinterfragt!

selbstverständlich finde auch ich es gut und fortschrittlich wenn das neustrelitzer Parkstadion eine flutlichtanlage bekäme. dennoch wird doch wohl noch erlaubt sein zu hinterfragen wer für die finanzierung verantwortlich ist und wie das dann zu stande kommt.

wenn du wählen gehst, hinterfragst du doch auch die effektivität/versagen der partei/ n die du nicht (und damit ab- ) wählst! wenn du nicht wählen gehst hinterfragst du dich doch auch was das für einen sinn machen würde oder?

schon seit jahren wird hier hinterfragen mit miesmachen gleichgesetzt. das muss nicht sein.

(hinter) fragen wird doch noch erlaubt sein ...

b4st4rd

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 26.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  LucasM am Mo 4 Feb 2013 - 16:41

Hinterfragen ist doch okay. Ob es sich bei dem Beitrag um "hinterfragen" handelte, sei mal dahingestellt. Und letztlich wurde doch die Finanzierung des Umbaus inkl. Flutlicht mehr als einmal hinterfragt.
Kritisieren ist auch okay, noch besser wenn es konstruktive Kritik ist, die aufzeigt, wie man was besser machen kann. Und noch besser ist es, wenn man sich dazu in der Lage sieht.... anzupacken und es besser machen. Es steht jedem frei, in die Politik zu gehen. Very Happy

LucasM

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 20.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  champion31 am Mo 4 Feb 2013 - 18:29

b4st4rd schrieb:
wenn du wählen gehst, hinterfragst du doch auch die effektivität/versagen der partei/ n die du nicht (und damit ab- ) wählst! wenn du nicht wählen gehst hinterfragst du dich doch auch was das für einen sinn machen würde oder?
OmG...

champion31

Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 26
Ort : Büro

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  b4st4rd am Mo 4 Feb 2013 - 20:47

das war ein reines beispiel champion. ich könnte 1000 andere nennen aber ich will dich mal nicht überfordern.....

b4st4rd

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 26.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Aletheia am Di 5 Feb 2013 - 17:52

Ich bin mehr als Glücklich mit meiner art und weise auf die sicht der Dinge....an die die das hier in zweifel stellen. Wie mein Bruder schon sagt möchte ich lediglich hinterfragen.

@ MCBIM

Du hast reecht, das das Stadion der Stadt gehört. Für die Stadt ärgerlich...für die TSG mehr als positiv. Denn sie sind nur Mieter und fordern mit viel Nachdruck ständige Verbesserungen heraus ohne sie selber zu trage. Soweit gut. Wenn du nun Mieter bist...mußt du doch auch erstmal dein Mieter fragen,wenn du nach und nach mehr Freunde und vor allem auswärtige Gäste zu dir in die Wohnung einladen möchtest. Klar, ne gewisse Kapazität ist wohl vorhanden...aber wenn deine Quadratmeter mal nicht ausreichen sollten...kannst du ja ein Antrag beim Vermieter stellen ob sie dir ein neues Zimmer dran bauen, da ja nun dein Platz nicht mehr ausreicht!Ich Wette dein Vermieter lehnt ab. Genauso wenig kann er jetzt für Sicherheitseinrichtungen draufzahlen nur weil du jetzt mehr Verkehrsaufkommen verursachst. Er wird ablehnen...da bin ich mir sicher. Dein Vermieter wird dir höchstwahrscheinlich mitteilen das du dich ja nach einer anderen Wohnunterkunft umschauen kannst...wenn dir deine jetzige nicht reichen sollte. Überleg mal das würde die Stadt machen.

Wie mein Bruder schon geschrieben hat, geht es darum das das zwischen der TSG und der Stadt Neustrelitz rein rechtlich kein normales Vermieterverhältniss ist. Denn wie richtig erwähnt...sind ja die Ausgaben an dem Tag besiegelt wo die TSG aufgestiegen ist. Die Stadt ist der Vermieter...aber die Bedingungen wie und was ein Stadion ausmacht....definiert nicht hier im Fall der Vermieter sonder ein Verband/Sportbund. Die Stadt als Verwalter der Steuergelder der Wähler, bleibt ja garnichts anderes mehr üblich als diesen Forderungen folge zu leisten. Der Druck ist ja schier unmenschlich sich den vielen Zusatzeinnahmen( Catering, Touristen, Werbung für die Stadt in den unzähligen Sportpressen und TV Anstalten ) Very Happy

Egal wie klamm die Stadtkasse sein mag,sie wird immer folge leisten müssen...und der Steuerzahler...der wie gesagt die Investitionen erst möglich macht, wird garnicht gefragt...

Es muß erstmal Geld auf der Habenseite sein um es aus zu geben. Auch bei der Stadt....zweitens muss auch geprüft sein ob so eine Anlage wirklich von nutzen ist. Und zweitens kann man doch auch schauen ob nicht auch der Verein selber ein teil dazu finanziell beitragen kann oder sollte! Und glaubt ihr wirklich das die Flutlichtanlage nach ihrer Fertigstellung in überregionalen Zeitschriften Erwähnung findet? Wobei dann der Werbeeffekt dann gegen NULL geht...naja nicht ganz. Für die paar Gästefäns die sich hier einfinden. Quasi für Magdeburger, Leipziger(wer weiß wie lange noch) und Zwickauer. Also bauen wir diese Anlage für sie?Dann sollten wir sie an den Kosten beteiligen Very Happy Denn unsere Anstoßzeiten geben dieses muss nicht unbedingt her, wenn man wirklich ehrlich ist. Aber die die das Geld nicht selber ausgeben müssen , haben immer leicht zu reden und zu fordern.

Und nochmal zur Kritik, was das hier wieder im Forum zu suchen hat. Ich will nur erwähnen das ich das Thema " Stadionumbau und Flutlichtanlage" nicht erstellt habe.

Man sollte immer alles im Leben hinterfragen...denn wenn wir damit aufhören, ist die Menschheit denen ausgeliefert die sich die Gutgläubigkeit der Menschen gewiss ist.

_________________
Demokratie/Kapitalismus ist am Ende

Aletheia

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 29.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Mc Bim am Di 5 Feb 2013 - 18:19

Gut das ich noch Staatsbürgerkundeunterricht hatte, denn da hat man uns die Gesetzmäßigkeiten des Kapitalismus erklärt und so bin ich nicht ständig erstaunt, was um mich herum passiert.

Da die Abgeordneten entschieden haben, haben sie ihren Wählerauftrag erfüllt und haben dem Wählerwunsch entsprochen und Geld ins Stadion gepumpt. Mehr sag ich zu dem Thema nicht mehr, denn es macht keinen Spass Utopisten die heutige Zeit zu erklären. Ständiges Hinterfragen untergräbt das Vertrauensverhältnis und führt letztendlich ins Abseits und die Isolation - "ich bau mir die Welt, wie sie mir gefällt" klingt gut, geht aber Meilen an der Realität vorbei.

_________________
Manchmal im Leben ist man die Statue und manchmal die Taube.

Mc Bim

Anzahl der Beiträge : 2208
Anmeldedatum : 24.09.08
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Aletheia am Di 5 Feb 2013 - 18:46

Mc Bim schrieb:Gut das ich noch Staatsbürgerkundeunterricht hatte, denn da hat man uns die Gesetzmäßigkeiten des Kapitalismus erklärt und so bin ich nicht ständig erstaunt, was um mich herum passiert.

Da die Abgeordneten entschieden haben, haben sie ihren Wählerauftrag erfüllt und haben dem Wählerwunsch entsprochen und Geld ins Stadion gepumpt. Mehr sag ich zu dem Thema nicht mehr, denn es macht keinen Spass Utopisten die heutige Zeit zu erklären. Ständiges Hinterfragen untergräbt das Vertrauensverhältnis und führt letztendlich ins Abseits und die Isolation - "ich bau mir die Welt, wie sie mir gefällt" klingt gut, geht aber Meilen an der Realität vorbei.

Genau das ist das was ich meine: Wir haben die Politiker die wir verdienen! ( Vermeintlicher Auftrag als Verwalter zu tun und zu lassen was beliebt) Und der der davon profitiert(Verein/Fans) ist das wie und woher doch egal. Und so ist dem Mensch letzendlich alles und er sich selber egal. Die Gemeinschaft ist dahin...es Lebe das, seh zu und kriege so viel du bekommen kannst, prinzip.
Einer machthabenden Struktur sollte und kann man nicht Vertrauen, denn sie ist immer auf Machterhalt aus. Und schon allein das die Unterdrückten für den finanziellen erhalt der machtausübenden Struktur herhält, läßt es zu sie zu hinterfragen.

Ich habe nicht geschrieben das ich etwas umbauen möchte. Ich fühle mich in meiner Rolle und mit meiner Sichtweise ganz wohl auch wenn ich mir bewußt bin das ich im Abseits stehe und Isoliert bin. Aber das tolle an Isolation ist: Ruhe, Klarheit und Blick auf die die mit der Masse schwimmen. Was wäre ich für ein Mensch wenn ich mich darüber definiere oder mein Lebensglück davon abhängig mache wie mich meine Mitmenschen finden?

_________________
Demokratie/Kapitalismus ist am Ende

Aletheia

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 29.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  b4st4rd am Di 5 Feb 2013 - 22:36

also wenn ich nochmal den artikel auf der erste seite durchlese..... da steht das sich das land an umbaumassnahmen finanziell beteiligt. Lorenz Caffier (CDU) überreichte sogar persönlich ......

also ich denke schon das man hier und da mal hinterfragen darf. etwas anderes macht die presse im übrigen auch nich (ausser der nordkurier, der ist lediglich ein schlaffer berichterstatter)

immerhin erinnere ich mich herrn Lorenz Caffier (CDU) des öfteren mal im parkstadion (allerdings nicht im fanblock sondern auf der trebühne der besserbetuchten) gesehen zu haben (berichtigt mich wenn i falsch liege)

da drängt sich einem schon die frage auf ob es da zusammenhänge zwischen dem land in vertretung von Lorenz Caffier (CDU) und der tsg gibt. ich glaube befangenheit ist eines dieser worte die einem da durch den kopf gehen. oder ist das ganze land etwa tsg fan?

ich bin schon sehr lange ein tsg fan aber deshalb muss i nich noch lange nicht ALLES toll finden!

und ich bin der meinung wenn ein verein was erreichen will sollte er das mit eigenen mitteln schaffen. in unserem fall schwierig zugegeben. eben weil wir nicht besitzer des stadions sind.

dein beispiel von hansa war nicht schlecht mc bim. aber ist das nicht im prinziep falsch den verein ständig durchzufüttern? das ist wie mit dem berühmten kind was ständig nach geld bettelt. solange du es ihm gibst wird es nie lernen damit umzugehen! die fehler liegen meiner meinung nach im management. wenn es einfach nicht im stande ist positiv zu wirtschaften, taugt es einfach nichts. dann muss es eben weg! das macht so weit i weiss jedes aktienunternehmen mit ihren managern heutzutage nicht anders.....

b4st4rd

Anzahl der Beiträge : 972
Anmeldedatum : 26.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  hoffi am Di 5 Feb 2013 - 22:43

Warum sollte er nicht dort sitzen ??? Für nen Zehner kann da jeder sitzen.

_________________
Es gibt Menschen, die der beste Beweis dafür sind, dass ein komplett abgeschaltetes Gehirn nicht zwangsläufig zum Tode führt.

hoffi

Anzahl der Beiträge : 3675
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 42
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Quassower am Di 5 Feb 2013 - 22:44

nicht nur von der CDU auch von der SPD waren schon einige da.........sind halt Politiker.........heute wie DAMALS .....alle gleich

_________________
Wenn Gott weiblich wäre, wäre nach dem 'Es werde Licht' erstmal ein 'Wie sieht's denn hier aus!?' gekommen.

Quassower

Anzahl der Beiträge : 1227
Anmeldedatum : 24.11.11
Alter : 45
Ort : siehe oben

Nach oben Nach unten

Re: Stadionumbau/Flutlicht

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 18 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten