ESV Lok Neustrelitz

Seite 21 von 22 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am So 15 Apr 2012 - 17:11

Kreisliga, 19. Spieltag:
Jahn Neuenkirchen II 2:3 (2:1) ESV Lok


ESV-Helikopter fliegt weiter Richtung Aufstieg - Philipp Westphal schießt Neustrelitzer zum Sieg!

Statistik
ESV:
Hagen Schulz - Lars Riemann, Tommy Patz, Dennis Juhnke, Daniel Seperant - Marco Holz, Tobias Müller, Philipp Westphal, Nick Dietrich - Robert Peucker (C), Michél Zykatz

Wechsel:
Jakob Landgraf für Nick Dietrich (46.)
Tom Ehrhardt für Lars Riemann (75.)
Robert Bünger für Michél Zykatz (90.)

Bank: Chris Winkel

Tore:
0:1 Philipp Westphal
2:2 ET Neuenkirchen
2:3 Philipp Westphal

Gelbe Karte: Michél Zykatz
Gelb-Rote Karte: Tobias Müller (90. + 2)

Bes. Vorkomnisse:
Spiel begann mit 30-minütiger Verspätung, da es zu einem kurzfristigen Schiedsrichter-Wechsel kam.
Spiel wurde nach der Verletzung eines Neuenkircheners für 30 Minuten unterbrochen, Rettungswagen und -helikopter waren zur Stelle.

Wie die Statistik vermuten lässt, war an diesem Sonntagmorgen einiges geboten in Neuenkirchen. Da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien, musste ein neuer Spielleiter angeheuert werden, sodass das Spiel mit 30 Minuten Verspätung begann. Die ESV-Spiel nutzten die Zeit u. A. zum Formel 1 gucken im Neuenkirchener Vereinsheim. Als das Spiel begann, kam der ESV schnell auf Betriebstemperatur, Philipp Westphal erzielte per Abstauber den Führungstreffer. Dann die nächste Unterbrechung: Nach einem harten, aber fairen Zweikampf mit Daniel Seperant verletzte sich ein Neuenkirchener Spieler schwer, an der Schulter. Der Schiedsrichter stoppte die Partie und orderte medizinische Hilfe heran. Die kam dann gleich in Form eines Rettungswagens - der auf dem Spielfeld parkte - und eines Helikopters. Wieder nutzten die Neustrelitzer die Zeit auf kreative Weise und machten ein Mannschaftsfoto vor dem Helikopter. Als das Spiel nach 30 weiteren Minuten fortgesetzt wurde, hatte der ESV Lok den Faden aber völlig verloren. Mit schnellen Kontern hebelte Jahn Neuenkirchen die Neustrelitzer einige Male aus und ging mit 2:1 in Führung. Die ESV-Spieler schworen sich in der Halbzeit auf die zweiten 45 Minuten und so sahen die Zuschauer im zweiten Durchgang ein Powerplay auf´s Neuenkirchener Tor. Dies wurde kurz vor Schluss mit zwei Toren und der erneuten Führung belohnt. In den letzten Minuten heizte sich die ohnehin giftige Stimmung auf dem Feld noch weiter auf. Nach einem Foul von Tom Ehrhardt sah der bereits verwarnte Tobias Müller fälschlicherweise die Ampelkarte - die Neuenkirchener Spieler hatten mit der ständigen Belagerung des Schiedsrichters ihren Anteil an dieser Fehlentscheidung. Doch auch in Unterzahl brachte der ESV den knappen Vorsprung über die Zeit und holte drei weitere wichtige Punkte im Aufstiegsrennen.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mi 18 Apr 2012 - 11:16

Kreisliga 20. Spieltag
ESV LOK Neustrelitz - SV Wittenborn


Wann: Samstag (21.4. ) 14.00 Uhr
Wo: Jahnsportpark Alt-Strelitz


Zu Gast ist die Schießbude der Liga, mit 62 Gegentoren aus 19 Ligaspielen, stellt der SV Wittenborn die schlechteste Abwehr der Staffel Ost. Zudem treffen sie hier auf den besten Angriff der Liga. Der ESV konnte bereits 80 mal in dieser Saison jubeln. Jedoch hat die Lokomotive in den 6 bisherigen Rückrundenspielen auch bereits 15 Gegentore gefressen und sollte Keeper Hagen Schulz in der Defensive endlich mal wieder die " 0 " schenken. Um 3 weitere wichtige Punkte im Aufstiegsrennen einzufahren, hoffen wir auf eure Unterstützung.


schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  Quassower am Mi 18 Apr 2012 - 20:18

was gibt es diesmal für ein Mannschaftsfoto.....auf einer Kreuzung nach einem Auffahrunfall? ....Schwenker lass einfach mal Schießbude weg, sonst macht ihr euch noch weniger Freunde....kommt besser an in der Liga, als das überhebliche Getue ....trotzdem viel Erfolg, weil es auch noch faire Sportmänner bei euch gibt

_________________
Wenn Gott weiblich wäre, wäre nach dem 'Es werde Licht' erstmal ein 'Wie sieht's denn hier aus!?' gekommen.
Quassower
Quassower

Anzahl der Beiträge : 1227
Anmeldedatum : 24.11.11
Alter : 48
Ort : siehe oben

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mi 18 Apr 2012 - 23:25

So ein dummen Kommentar hättest du dir ebenfalls klemmen können Evil or Very Mad
Willst du mir nachsagen, dass ich kein fairer Sportsmann bin, weil ich sie als Schießbude der Liga bezeichne? Es ist doch Fakt, dass sie die meisten Gegentore gefressen haben und ich habe unsere Defensivarbeit ebenfalls in Frage gestellt ! Exclamation Exclamation

Demnächst frage ich dich, bevor ich sowas wie " Schießbude " schreibe, das ist wirklich unmöglich von mir. Werd in Zukunft aber auch immer genau auf deinen Wortlaut achten und dich drauf ansprechen, wenn mir was nicht passt !
Überheblich wäre es gewesen, hätte ich gesagt das wir sie aus dem Stadion fegen oder sonst was aber dafür habe ich zu viel Respekt vor dem Gegner, da wir das Hinspiel dort verloren haben. Wink


Ps. Da wir ein Heimspiel haben, reisen wir leider getrennt an, also wird aus dem Foto auf der Kreuzung nichts.


Euch auch viel Erfolg.


lg vom unfairen Schwenker
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  Quassower am Fr 20 Apr 2012 - 16:47

es geht nicht gegen dich ....wir kennen uns und ich weiß wie du das meinst ....aber es gibt eben auch diejenigen, die solche Sprüche oder Aktionen nicht so gut finden ....ich hab kein Problem mit euch ....also lassen wir es dabei

_________________
Wenn Gott weiblich wäre, wäre nach dem 'Es werde Licht' erstmal ein 'Wie sieht's denn hier aus!?' gekommen.
Quassower
Quassower

Anzahl der Beiträge : 1227
Anmeldedatum : 24.11.11
Alter : 48
Ort : siehe oben

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mo 23 Apr 2012 - 13:03

Kreisliga, 20. Spieltag:
ESV Lok 2:0 (2:0) SV Wittenborn


Jakob Landgraf und Marco Holz schießen die Lok weiter Richtung Kreisoberliga!

Statistik
ESV:
Hagen Schulz - Dennis Juhnke, Tommy Patz (C), Jörg Ruthkowski, Lars Riemann - Jakob Landgraf, Philipp Westphal, Gunnar Krenth, Nick Dietrich - Michél Zykatz, Marco Holz

Bank: Dirk Brose

Tore:
1:0 Jakob Landgraf
2:0 Marco Holz

Gelbe Karte: Nick Dietrich, Marco Holz (5.)

Zuschauer: 30

Die Lok brauchte ungefähr 10 Minuten, um auf Touren zu kommen. Nervosität und Fehlpässe prägten die Anfangsphase. Doch die Neustrelitzer kämpften sich ins Spiel und kombinierten von Minute zu Minute sicherer und flüßiger. Die Gäste aus Wittenborn konnten dem folgenden Druck nicht mehr standhalten und mussten dementsprechend zwei Gegentore vor der Pause hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel kontrollierte der ESV das Spiel ohne das ganz große Tempo anzuschlagen. Dennoch erspielten sich die Neustrelitzer weitere gute Chancen, konnten jedoch keine mehr nutzen. So blieb es beim verdienten 2:0-Erfolg, der nur durch die 5. Gelbe Karte von Marco Holz, der beim nächsten Spiel in Blankensee fehlen wird, getrübt.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mi 2 Mai 2012 - 15:34


Kreisliga, 21. Spieltag:
Fortuna Blankensee 2:1 (1:1) ESV Lok


Die ESV-Offensive mit Ladehemmung - nur Peucker trifft bei unglücklicher Auswärtsniederlage

Statistik
ESV:
Hagen Schulz - Lars Riemann, Dennis Juhnke, Tommy Patz, Daniel Seperant - Nick Dietrich, Tobias Müller, Philipp Westphal, Gunnar Krenth - Robert Peucker (C), Michél Zykatz

Wechsel:
Robert Bünger für Lars Riemann (46.)
Chris Winkel für Nick Dietrich (70.)

Tor:
1:1 Robert Peucker

Gelbe Karte:
Tobias Müller

Zuschauer: 75

Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen sahen die zahlreichen Zuschauer eine Kreisliga-Partie auf schwachem spielerischen Niveau. Die Blankenseer agierten meistens mit langen und hohen Bällen aus der Abwehr. Die ESV-Defensive hatte einige Probleme, sich darauf einzustellen; einige gute Möglichkeiten und der Führungstreffer für die Fortuna waren die Folge. Die Neustrelitzer waren danach zwar bemüht, selber mehr Druck zu machen, vermochten es aber nicht, ihr übliches schnelles Passspiel aufzuziehen. Erst als auch die ESV-Hintermannschaft begann, hohe lange Bälle zu spielen, entstand Gefahr vor dem Blankenseer Tor. Folgerichtig auch der Ausgleich durch Robert Peucker. Besserung brachte es jedoch nicht ins Neustrelitzer Spiel - im Gegenteil. In Halbzeit war auf beiden Seiten nichts mehr von geordnetem Spielaufbau zu sehen, per hoch und weit ging es vor die Tore. Herausgespielte Chancen Mangelware. Lediglich zwei Freistöße von Gunnar Krenth und ein zu Unrecht aberkanntes Tor und Michél Zykatz brachten den ESV in die Nähe des Führungstreffers. Auf der Gegenseite gelang der Fortuna kurz vor Schluss der entscheidende Schlag. Ein glücklicher Sieg für die Hausherren, begünstigt durch eine für den ESV unangenehme Spielweise und einen Schiedsrichter mit einigen unglücklichen Entscheidungen.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mi 9 Mai 2012 - 21:57

Kreisliga, 22. Spieltag: ESV Lok 5:2 (3:0) LSV Triepkendorf

Gunnar Krenth, Marco Holz und Michél Zykatz knacken den Triepkendorfer Beton - ESV Lok siegt klar mit 5:2 gegen den Verfolger!

Statistik
ESV: Hagen Schulz - Dennis Juhnke, Tommy Patz, Jörg Ruthkowski, Nick Dietrich - Robert Peucker (C), Tobias Müller, Philipp Westphal, Gunnar Krenth - Michél Zykatz, Marco Holz

Wechsel:
Chris Winkel für Tommy Patz (65.)
Robert Bünger für Michél Zykatz (70.)

Tore:
1:0 Gunnar Krenth
2:0 Marco Holz
3:0 Michél Zykatz (HE.)
4:1 Michél Zykatz
5:2 Marco Holz

Zuschauer: 50

Und da waren´s nur noch 4: 4 Punkte braucht der ESV Lok nach dem 5:2-Heimerfolg gegen den LSV Triepkendorf aus den 4 verbleibenden Partien, um den Aufstieg klarzumachen. Das Spiel gegen abwehrstarke Triepkendorfer begann verhalten, beide Mannschaften ließen wenig Torchancen zu. Dann fasste sich ESV-Mittelfeldmann Tobias Müller ein Herz und zog aus großer Entfernung ab. Der Ball klatsche vom Pfosten vor die Füße von Gunnar Krenth, der zur Führung einschob. Danach kam die Lok ins Rollen und baute die Führung bis zur Pause auf 3:0 aus. Der LSV Triepkendorf verdaute diesen Schock in der Halbzeit aber und fand im zweiten Spielabschnitt zurück in die Partie. Nach ein paar erfolglosen Anläufen schafften die Gäste dann verdientermaßen den Anschlusstreffer, den jedoch Michél Zykatz postwendend mit dem 4:1 konterte. Triepkendorf gab nicht auf und schaffte ein weiteres Mal das Anschlusstor, doch Marco Holz machte per Abstauber - Tobias Müller hatte wieder aus großer Distanz abgezogen - den Sieg perfekt. Der ESV Lok knackte die bis dato beste Abwehr der Liga (nur 20 Gegentore in 21 Spielen) gleich 5mal und schaltete damit Triepkendorf als Konkurrent um den Aufstiegsplatz endgültig aus.


Außerdem gibt es bereits einen Neuzugang zu vermelden, der die letzten 4 Saisonspiele noch auf die Lokomotive aufspringt. Toni Lichterfeld ( zuletzt TSG II ) wechselt mit sofortiger Wirkung zum ESV. In der Rückrunde, bestritt dieser noch kein Spiel für die TSG und kann uns somit im Aufstiegsrennen unterstützen. Hier zum Spielerprofil http://www.tsg-neustrelitz.de/joomla/index.php/de/mannschaften/2-mannschaft/11-spieler/126-toni-lichterfeld
Willkommen beim ESV !


schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  mühle 38 am Do 10 Mai 2012 - 17:22

Reicht nicht ein Sieg zum Aufstieg?
Bei jetzigem Vorsprung von 10 Punkten und verbleibenden 4 Spielen gibts noch 12 Punkte.
Gewinnen wir am WE sinds noch 9 Punkte die zu holen sind. Aber der Abstand würde doch 10 bleiben beim Sieg von Woldegk.
Kann ich nicht rechnen, habe ich einen Denkfehler, oder......?

_________________
...hebst du den Blick, siehst du keine Grenzen...
mühle 38
mühle 38

Anzahl der Beiträge : 1095
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 48
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  TSG-Forever am Do 10 Mai 2012 - 20:12

Ich habe mir gerade mal eure Tabelle angeschaut!
http://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/kreisliga-herren-ost/kreis-meckl-seenplatte-vorpom-/kreisligen/herren/spieljahr1112/mecklenburg-vorpommern/M62S1112W621004Atabelle

Burg Stargard II hat noch ein Spiel weniger, könnten also auf 8 Punkte rankommen, wenn sich die Anzahl der Spiele wieder ausgeglichen hat.
Sollten sie am WE in Triepkendorf nicht gewinnen und ihr gewinnt gleichzeitig gegen Chemie II, dann seid ihr aufgestiegen.

_________________
!!! TSG-Tippspiel-Sieger der Saison 2010/11 !!!
TSG-Forever
TSG-Forever
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4154
Anmeldedatum : 24.09.08
Alter : 35
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  mühle 38 am Fr 11 Mai 2012 - 16:21

Alles klar....ich hatte Burg Stargard nicht im Blick.
Sorry...

_________________
...hebst du den Blick, siehst du keine Grenzen...
mühle 38
mühle 38

Anzahl der Beiträge : 1095
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 48
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am So 13 Mai 2012 - 22:40

Kreisliga, 23. Spieltag: Chemie Neubrandenburg II 2:8 (1:3) ESV LOK Neustrelitz

Lokomotive wiederholt Ergebnis aus dem Hinspiel ! Holz & Peucker dürfen je 3 mal jubeln.

ESV: Dietrich -Juhnke, Patz, Rutkowski, Raemisch- Ehrhardt ( 60. Zykatz ) , Müller, Westphal, Krenth - Peucker (C) , M. Holz

Tore:
1:0
1:1 Peucker
1:2 Peucker
1:3 M.Holz
2:3
2:4 Raemisch
2:5 M. Holz
2:6 Krenth
2:7 Peucker
2:8 M. Holz

Zuschauer: 30

Karten: -

Der ESV steht kurz vor dem Aufstieg in die Kreisoberliga.Mit einem beachtlichen 2:8 Auswärtserfolg trat die Lokomotive die Heimreise an und kann am nächsten Sonntag ( 10.00 Uhr, Jahnsportpark Alt-Strelitz ) 'dahoam' vermutlich den endgültigen Aufstieg feiern. Lediglich 2 Punkte trennen die Neustrelitzer noch von der Kreisoberliga.
Der ESV begann das Spiel leicht schläfrig und musste somit frühzeitig einem Rückstand hinterherlaufen, jedoch bewies die Lok-Elf wie in fast jedem Spiel der fast abgelaufenen Saison Moral und antwortete postwendend mit dem Ausgleich. Peucker war es, der einen haltbaren Freistoß im Tor der Chemiker unterbrachte. Noch vor der Halbzeit erhöhten Peucker & Holz auf 1:3. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte, waren es wieder die Neubrandenburger, die das Tore schießen eröffneten. Die Neustrelitzer von diesem Gegentreffer jedoch unbeeindruckt, trafen im direkten Gegenzug zum 2:4. Danach schraubte man das Ergebnis noch auf 2:8 hoch, wobei noch einige hochkarätige Chancen liegen gelassen wurden.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Sa 19 Mai 2012 - 11:58

Sonntag, 20. 05. 2012, 10 Uhr
Jahnsportpark Alt-Strelitz
Kreisliga, 24. Spieltag: ESV Lok - SV Nordbräu Neubrandenburg II

Aufstiegsfieber!


Wenn am Sonntag, um 10 Uhr, das Spiel des ESV Lok gegen die zweite Mannschaft von Nordbräu Neubrandenburg antritt, dann haben sämtliche Neustrelitzer nur noch ein Ziel vor Augen: den Aufstieg. Ein Punkt fehlt nur noch zur Krönung aus den letzten drei Partien - und den will das Team um Kapitän Robert Peucker am liebsten vor den eigenen Fans holen. Der SV Nordbräu dagegen möchte den Spielverderber spielen - eine Rolle, in der die Neubrandenburger sich schon im Hinspiel wohl fühlten: 3:1 führte das Team bereits, ehe der ESV Lok die Partie noch drehte und in der Schlussminute den 4:3-Siegtreffer erzielte. Die Liga-Bilanz des SV Nordbräu dagegen ist durchwachsen, magere 22 Punkte (6 Siege - 4 Unentschieden) aus 23 Spielen (51:67 Tore) bedeuten Platz 11. Behalten also die "Men in Black" des ESV Lok ihren Torhunger der vergangenen Wochen (13 Tore in zwei Spielen), stehen die Chancen nicht schlecht, dass am Sonntag, um 11.45 Uhr, die Sektkorken - der Durchmarsch von Kreisklasse in Kreisoberliga wäre perfekt. Doch vor dem Jubel hat der Fußballgott noch mindestens 90 Minuten harte Arbeit gesetzt.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mo 21 Mai 2012 - 20:05

Kreisliga, 24. Spieltag: ESV Lok 5:1 (2:0) SV Nordbräu Neubrandenburg II

Der ESV Lok macht den Aufstieg klar und feiert ausgelassen - Krenth schießt 100. Saisontor der Neustrelitzer!

Statistik
ESV:
Hagen Schulz - Dennis Juhnke, Tommy Patz (Jakob Landgraf), Jörg Ruthkowski, Daniel Seperant - Nick Dietrich (Robert Bünger), Tobias Müller, Philipp Westphal, Gunnar Krenth - Robert Peucker (C) (Michél Zykatz), Marco Holz

Bank: Chris Winkel

Tore:
1:0 Tobias Müller
2:0 Marco Holz
3:0 Nick Dietrich
4:0 Gunnar Krenth
5:1 Jakob Landgraf

Gelbe Karte: Tobias Müller (Trikot ausziehen beim Torjubel)

Zuschauer: 70

Es ist geschafft, am drittletzten Spieltag der Kreisliga-Saison 2011/2012 hat der ESV Lok mit dem 20. Saisonsieg den Aufstieg klar gemacht. Von Beginn an übernahmen die Neustrelitzer die Initiative und ließen dem SV Nordbräu keine Chance. Folgerichtig die 2:0-Führung zur Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt konnte der ESV den Vorsprung zwar ausbauen, die Konzentration litt jedoch zeitweise unter der Vorfreude auf die Feierlichkeiten. Nach Abpfiff wurden dann die "Aufsteiger 2012" T-Shirts übergestreift und Siegergesänge angestimmt. Auch wenn das große Ziel erreicht ist, ein paar kleinere bleiben den Neustrelitzer natürlich noch: es gilt, Robert Peucker und Marco Holz (je 21 Saisontore) zu den Kreisliga-Torschützenkönigen zu machen. Insgesamt steht der ESV sogar bei über 100 Saisontoren, das Tor von Gunnar Krenth zum 4:0 markierte den Jubiläumstreffer. Mit all den Toren, dem guten Wetter und dem tollen Spielausgang war es ein perfekter ESV-Tag.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mo 4 Jun 2012 - 11:01

Kreisliga, 25. Spieltag:
SG Groß Quassow 3:6 (1:1) ESV Lok Neustrelitz


Aufsteiger siegt in abwechslungsreichem Kick beim Nachbarn - Daniel Seperant und Michél Zykatz stellen mit Doppelpacks die Weichen auf Sieg!

ESV: Hagen Schulz (C) - Dennis Juhnke, Tommy Patz, Lars Riemann, Daniel Seperant - Marco Holz, Tobias Müller, Robert Bünger (65. Marco Kießling), Nick Dietrich - Robert Peucker, Michél Zykatz

Tore:
1:1 Robert Peucker
1:2 Daniel Seperant
1:3 Michél Zykatz (FE., Foul an Robert Peucker)
1:4 Daniel Seperant
3:5 Michél Zykatz
3:6 Marco Holz

Gelbe Karte: Robert Bünger, Daniel Seperant

Zuschauer: 50

Der Saison-Drops ist gelutscht, und das merkte man beiden Mannschaften in diesem Spiel, was ohne die letzte Ernsthaftigkeit geführt wurde, auch an. Groß Quassow erarbeitete sich zu Beginn ein leichtes Übergewicht, und verdientermaßen auch das Führungstor - danach ließ der ESV immer häufiger seine spielerische Klasse aufblitzen. Folgerichtig gelang es den Neustrelitzern in der zweiten Halbzeit, das Spiel zu drehen und sich auf 4:1 abzusetzen. Danach häuften sich in der ESV-Defensive Experimente mit der Abseitsfalle. Nicht alle gelangen aber und so kam die SG Groß Quassow zu einigen Chancen und auch den Anschlusstreffern. Doch Michél Zykatz und Marco Holz machten mit ihren Toren den 21. Saison-Dreier für den ESV klar.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  Quassower am Mo 4 Jun 2012 - 23:11

glückwunsch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

_________________
Wenn Gott weiblich wäre, wäre nach dem 'Es werde Licht' erstmal ein 'Wie sieht's denn hier aus!?' gekommen.
Quassower
Quassower

Anzahl der Beiträge : 1227
Anmeldedatum : 24.11.11
Alter : 48
Ort : siehe oben

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Do 19 Jul 2012 - 13:53

Abgesehen davon, das morgen die Vorbereitung der Lokomotive beginnt und der ESV am Samstag sein erstes Testspiel in Quassow(15 Uhr ) bestreitet, gibt es noch eine ganz wichtige Info.


Kreisoberliga 2012/13

1. Spieltag

SpVgg Victoria Neustrelitz vs. ESV LOK Neustrelitz
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Fr 20 Jul 2012 - 23:21

ESV Lok Neustrelitz
Trainer & Co-Trainer begrüßen eine fitte Lokomotive!

Nachdem das Trainergespann ein paar Worte über die kommende Saison verlor, ging es direkt in die erste Trainingseinheit über. Laufen und ein kleines internes Turnier standen heut auf dem Programm. Die neuen Spieler fanden sich gut ins Team ein und können morgen bei einem ersten Testkick in Groß Quassow begutachtet werden. Die Kreisligisten absolvierten bereits einen ersten Test gegen die Regionalliga-Truppe der TSG und verloren diesen wie erwartet.
Anpfiff in Quassow ist um 15.00 Uhr.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am So 22 Jul 2012 - 9:53

ESV Lok Neustrelitz
LOK benötigt 45 Minuten um das erste Testspiel für sich zu entscheiden!

SG Groß Quassow 1:5 (1:0) ESV LOK Neustrelitz

ESV: Schiller (46.min Noack) - Dietrich, Peucker (C), Rutkowski (46.min Juhnke) , Riemann-Rahmeyer (46.min Vollkmann) , Lichterfeld, Müller, Krenth (46. min Worm) - Gipp (46.min Winkel) , M.Holz

Tore:
1:0 SGQ
1:1 M. Holz
2:1 M. Holz
3:1 Lichterfeld
4:1 Worm
5:1 Peucker

Zuschauer: 40

Gelb: Müller

Der ESV war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Die "neuen" Gesichter fanden sich sofort gut ein und konnten einige Akzente setzen. Trotzdem war es die SGQ, die nach einer Ecke den 1:0 Halbzeitstand erzielen konnten. Nach Wiederanpfiff klingelte es direkt im Gehäuse der Quassower, Holz netzte nach Vorlage von Vollkmann ein. Keine 5 Minuten später war es wieder Holz der einen Schuss aus 25 Metern ansetzte und in den Maschen unterbringen konnte. Nun erspielte sich die LOK Chance um Chance und wurde belohnt, Lichterfeld war der erste Neuzugang, der sich in die Torschützenliste eintragen durfte und erhöhte auf 1:3. Nun konnte das Quassower Abwehrbollwerk dem ESV kaum noch was entgegensetzen und kassierte durch Worm das 1:4. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte jedoch Kapitän Peucker, der nach einem Solo über 70 Meter noch das 1:5 erzielen konnte.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mo 23 Jul 2012 - 21:09

Zugänge:
Adrian Vollkmann ( SV Fürstenberg )
Jam Noack ( FV Wokuhl )
Mirco Rahmeyer ( TSG A-Jugend )
Toren Gipp ( TSG A- Jugend )
Andy Schiller ( TSG II )
Toni Lichterfeld ( TSG II )
Max Worm ( TSG II )
Henning Ott ( Union Wesenberg II )

Abgänge:
Hagen Schulz ( Leipzig )
Daniel Seperant ( Hamburg )
Michèl Zykatz ( Karriereende )
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am So 29 Jul 2012 - 11:30


Lokomotive mit erstem Achtungserfolg !

ESV LOK Neustrelitz 1:0 FSV Altentreptow

ESV: Noack (Schiller) - Dietrich (Ehrhardt), Peucker, Patz, Juhnke - Volkmann (Rutkowski), Holz, Riemann, Westphal - Worm (Rahmeyer), Lichterfeld (Gipp)

Tore:
1:0 Rutkowski (80.min)

Gelb: Toni Lichterfeld, Robert Peucker

Zuschauer: 20

Der ESV knüpfte an die sehr guten Leistungen aus dem Training an und belohnte sich mit einem ersten Achtungserfolg gegen den FSV Altentreptow. Die LOK war von Beginn an sehr motiviert, nahm die Zweikämpfe an und konnte sich ein paar gute Chancen erarbeiten. Immer wieder gelang es der neuformierten Abwehr um Kapitän Peucker, die Angriffe der Gäste im Keim zu ersticken.
In Halbzeit Zwei ein ähnliches Bild, der FSV bemühte sich zwar, kam jedoch zu keiner zwingenden Torchance. Dies nutzte der ESV aus und konnte durch einen direkt verwandelten Freistoß Rutkowskis den 1:0 Entstand erzielen.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  mühle 38 am Do 2 Aug 2012 - 9:27

Topp.Bin begeistert.

_________________
...hebst du den Blick, siehst du keine Grenzen...
mühle 38
mühle 38

Anzahl der Beiträge : 1095
Anmeldedatum : 07.06.10
Alter : 48
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Mo 6 Aug 2012 - 9:51

Lokomotive weiterhin in bestechender Form !

Samstag, 15.45 Uhr und der Sieger heißt ESV LOK Neustrelitz. Auch ohne Kapitän Peucker, konnte der ESV seine ganze Klasse unter Beweis stellen und den Gastgeber aus Wesenberg mit 1:4 (0:0) bezwingen. In Halbzeit 1 war es ein Spiel auf Augenhöhe mit einigen guten Gelegenheiten für die Heimmannschaft. Nach dem Seitenwechsel jedoch ein ganz anderes Bild. Immer wieder tauchte man vor dem Gehäuse des Gegners auf und so war es Holz der die Lokomotive in Führung bringen konnte. Etwa 2 Minuten später musste man zwar den Ausgleich nach einer Ecke hinnehmen aber davon ließen die Spieler der LOK sich nicht beeindrucken und spielten weiter munter nach vorn. Somit mussten die Gäste der Hochzeitsfeier nicht lange warten bis Müller die erneute Führung für die Neustrelitzer erzielen konnte. Doch kein Zeichen von Müdigkeit bei den Spielern des ESV's und so war es Rahmeyer der einen weiteren Treffer nachlegen konnte. Den Entstand erzielte Gastspieler Seperant, der nach einer Balleroberung von Dietrich und Rahmeyer zum 1:4 abschließen konnte.

ESV: Schiller (75. Noack) - Ott (46. Dietrich), Patz, Riemann, Juhnke - Volkmann, Müller, Lichterfeld, Holz - Rahmeyer, Winkel (46. Seperant)

Tore:
0:1 Holz
1:1
1:2 Müller
1:3 Rahmeyer
1:4 Seperant

Zuschauer: 50
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Sa 18 Aug 2012 - 9:35

1. Runde Krombacher Kreispokal

ESV LOK Neustrelitz - SV Brunn


Noch knappe 4 Stunden bis zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison und das Ziel ist klar - Runde 2 erreichen !
Die Gäste aus Brunn möchten dies natürlich verhindern und versuchen den Kreisoberliga Neuling gleich in die Schranken zu weisen, doch die Weichen der Lokomotive sind bereits gestellt und die sind eindeutig auf die nächste Runde gerichtet.

Wann? 14.00 Uhr
Wo? Jahnsportpark Alt- Strelitz
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  schwenker am Di 28 Aug 2012 - 16:48

Lokomotive startet mit Pleite gegen Lokalrivalen !

SpVgg Victoria Neustrelitz 3:1 (2:1) ESV LOK Neustrelitz


ESV: Dietrich - Riemann, Peucker(80. Ehrhardt), Rutkowski, Krenth - Volkmann(25. Rahmeyer), Müller, Patz, Holz - Lichterfeld, Gipp(60. Worm)

Gelb: Patz

Tore:

0:1 Holz
1:1 Hollnagel
2:1 Stritzke
3:1 Kuhnt

Zuschauer: ca. 200

Keinen guten Start legten die Kicker der Lokomotive am vergangenen Wochenende hin. Zwar konnte man durch Marco Holz mit 0:1 in Führung gehen, jedoch folgte kurz darauf der Ausgleich nach einer direkt verwandelten Ecke des Gastgebers. Der ESV wollte durch einen Freistoß Müllers die erneute Führung, doch Victoria Schlussmann Olaf Kaiser konnte diesen zur Ecke abwehren. Im direkten Gegenzug dann das 2:1 Stritzkes, der nach Vorlage Tessmers vollendete, mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff leichte Feldüberlegenheit für die Lokomotive, dies konnten die Kicker jedoch nicht in ein Tor ummünzen. Lattenschuss, Abseitstor und ein nicht gegebener Elfmeter waren die Folge dessen. Besser machten es die Spieler Victorias, Hereingabe durch Pridik, Abschluss Kuhnt und Tor. Dies war dann auch der Schlusspunkt der Partie.
Mit zu viel Angst trat man dem physisch starken Team Victorias gegenüber, für das Rückspiel sollte die Lokomotive also gewarnt sein. Aber bis dahin gilt es gegen andere Teams der Kreisoberliga zu bestehen.
schwenker
schwenker

Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 25.09.08
Alter : 29
Ort : Neustrelitz

Nach oben Nach unten

ESV Lok Neustrelitz - Seite 21 Empty Re: ESV Lok Neustrelitz

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 21 von 22 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten