Punktspiel der E2 gegen Turbine Neubrandenburg E2 am 16.5.2014

Nach unten

Punktspiel der E2 gegen Turbine Neubrandenburg E2 am 16.5.2014 Empty Punktspiel der E2 gegen Turbine Neubrandenburg E2 am 16.5.2014

Beitrag  Spielemax am Sa 17 Mai 2014 - 12:38

Am 16. 5. stand das letzte Auswärtsspiel unserer Jungs für diese Saison an. Das klingt doch schon mal gut, denn auswärts wurden die meisten Spiele eingefahren.
Allerdings musste unser Stammtorhüter Max ersetzt werden. Dankenswerterweise sprang Till Nocack von der E1 ein.
Und der starhlte Ruhe und Souveränität aus.
Diese war unseren Spielern ja gründlich abhanden gekommen in den letzten Spielen.
Aber diesmal war es, zumindest in Halbzeit 1, doch anders.
Die Abwehr, neu formiert um Arne Vonhoff mit Joachim Ziebold, später Jonas Kuntsche, stand sicher, Adrian Röse im defensiven Mittelfeld, gemeinsam mit Jakob Seidel, Alexander als offensiver Mitelfeldspieler und der quirlige Dominik Zeller im Sturm arbeiteten gut zusammen, sprachen miteinander, setzten den Gegner unter Druck bzw. bei Ballverlust dm Ball nach. So erzielte Alexander in der 6. Minute das 0:1.  In der 15. Minute bewahrte Till Noack mit einer Großtat die Gäste vor dem Ausgleich. Im Gegenzug nutzte Dominik einen abgewehrten Torschuss von Alexander zum Torerfolg zum 0:2. Wann hat es das zuletzt gegeben? Und unsere Spieler machten weiter Druck. Adrian und Jakob stärkten die Defensive, Dominik und Alexander sorgten für Gefahr im gegnerischen Straftraum.
In der 21. Minute verwandelte Dominik eine von Adrian getretene Ecke zur 0:3 Pausenführung.
Da wir aber wissen, dass unsere Jungen für zwei Gegentreffer in einer Minute gut sind, war diese Führung noch nbicht wirklich beruhigend. So kam es fast erwartungsgemäß. In der 38. Minute war Till das erste Mal geschlagen.
Aber drei Minuten später setzte sich Jakob gut an der Mittellinie durch, passte zum zunächst etwas verdutzten Alexander, der aber schließlich den noch verdutzteren Torwart der Turbinemannschaft überwand. Wieder nur 3 Minuten später verkürzten die Kreisstädter erneut auf 2:4. Das große Bangen begann. Die Hintermannschaft hatte alle Füße voll zu tun, Till zeichnete sich mehrfach aus. Das Aufstorschießen stellten die Gäste leider fast völlig ein. Auch die eingewechselten Moritz und Hannes, Louis im Mittelfeld und Tim in der Abwehr änderten daran leider wenig. Stattdessen erzielten die Gastgeber gar noch das 3:4. Zum Glück war das schon in der vorletzten Minute. Und quasi mit dem Schlußpfiff rettete Till mit einer wahren Glanztat den Sieg und die 3 Punkte!
Glückwunsch dazu!
So endete das Spiel wie das Hinspiel mit 3:4 Toren, diesmal mit dem besseren Ende für die Residenzstädter.
In 4 Wochen dann das letzte Heimspiel, noch eine Chance auf einen Heimsieg und damit die Sicherung von Platz 6 in der Tabelle.

6. Minute: 0:1 Alexander
16. Minute: 0:2 Dominik
21. Minute: 0:3 Dominik
38. Minute: 1:3
41. Minute: 1:4 Alexander
44. Minute: 2:4
49. Minute: 3:4

Es spieleten: Till Noack, Joachim Ziebold, Jonas Kuntsche, Arne Vonhoff, Max Prange, Tim Hieronymus, Adrian Röse, Jakob Seidel, Louis Bartz, Alexander Schneidewind, Dominik Zeller, Moritz Meiske, Hannes Zietlow

Spielemax

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 24.08.13

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten